Anforderungen an die Partnerbetriebe, die ihre Ferkel über die Pig top-genetik vermarkten möchten


Betriebe mit mindestens 150 produktiven Sauen

Jahresabnahmevertrag über Pig top-genetik Jungsauen

Mindestremontierung von mindestens 35% der Herde pro Jahr

ausschließlicher Nachersatz mit Pig top-genetik Jungsauen

Natursprung: Einsatz von Pig top-genetik Pietrain Ebern

KB-Hofabsamer: Einsatz von Pig top-genetik Pietrain Ebern

KB-Station: Einsatz von geprüftem Pig top-genetik Pietrain Ebersperm

Einhalten der Hygiene- und Produktionsrichtlinen der Pig top-genetik

Datenerfassung und Verarbeitung mit einem Sauenplaner

Den Mitarbeitern der Pig top-genetik und dem Top-Tierärzte-Team wird zu

jeder annehmbaren Zeit der Zugang zum Stall gewährt.

Nur Original Pig top-genetik Qualitätsferkel, die gesund sind und erwarten

lassen, eine erfolgreiche Karriere als Mastschwein vor sich zu haben, dürfen

mit der Pig top-genetik-Ohrmarke gekennzeichnet werden.

Eine getrennte Vermarktung von Kümmerern, Brüchen und anderen

Ferkeln, die die Qualitätsstandarks der Pig top genetik nicht erfüllen,

muss vorgesehen sein.